©2017 All rights reserved
Built with Indexhibit

Yoga bedeutet so viel wie "Eins werden" und weist auf einen natürlichen Gemütszustand hin, in dem Körper und Geist als nicht getrennt wahrgenommen werden.

Yogaphilosophie
Die Theorie und Philosophie des Yoga ist eine sehr alte und deshalb gut beprobte Philosophie und wurde von Patanjali (2. Jh.v.Chr.) erstmals strukturiert niedergeschrieben, nach tausenden Jahren von rein mündlicher Überlieferung.

Diese kurzen Aphorismen nennen sich Yoga Sutras und um sie zu verstehen, sollte man am besten die Kommentare dazu von einem versierten Kommentator lesen. Zum Beispiel von Swami Satchidananda. Unterschiedliche Kommentatoren können sehr verschieden interpretieren.

Zusammen mit den Sutras wird auch deren dualitstische Mutterphilosophie genannt: das Samkhya. Es ist rein philosophisch und beschäftigt sich ua. mit der Entstehung des Kosmos, aus ursprünglich atheistischer und dualistischer Sicht.

|English|

Yoga means as much as "to merge within" and is pointing to a state of mind, where body and mind are concieved as one.

Yogaphilosophy
The theory or philosophy of yoga is rather old and therefor well proven and evolved. After thousand years of mouthly tradition the current notions and schools at that time where summed up and written down by Patanjali in the 2nd cent. BC.

He used short aphorisms which are called Yoga Sutras and can almost only be understood if a well written commentary is read. One such to recommend is authored by Swami Satchitananda. There are many commentators which work can differ from each other a lot.

The mother-philosophy of the Sutras is regarded to be theSamkhya and is deeply philosophical. It´s primarily atheistic and the dualistic analysis of the cosmos are very elaborate.

""